Wasserförderung mit 8 Feuerwehren

am .

Möderndorf. Eine Schwerpunktübung mit acht Feuerwehren zur Wasserförderung wurde von uns Anfang August durchgeführt.

Übungsannahme war ein Bauernhausbrand in der Ortschaft Möderndorf, dass bereits auch schon in den achtziger Jahren brannte. Von den acht Feuerwehren wurden insgesamt drei Wasser Zubringerleitungen errichtet. Eine Leitung wurde durch die Feuerwehr Pfarrkirchen gelegt, um in der Erstphase Wasser zu fördern.

Zwei weitere Relaisleitungen (Schlauchleitungen mit einigen Pumpen) wurden von der Saugstelle am Beginn der Schachnerstraße über 800m Richtung Übungsobjekt gelegt. Diese Leitungen wurden mit Spezialfahrzeugen mit Schlauchcontainer verlegt. Diese Leitungen dienen zur Versorgung der Drehleiter mit Wasser und zur Speisung eines Tanklöschfahrzeuges am Übungsobjekt.

 Im Anschluss bedankte sich der Hausbesitzer und unsere Vize-Bürgermeisterin für die Einsatz- und Übungsbereitschaft der Feuerwehren rund um Pfarrkirchen.

Details

Beginn:
 19:30 Uhr
Ende:  21:00 Uhr
Mannschaft:  95 Mann (23 FF Pfarrkirchen)
Anfahrt:  2,9 km
Übungsleiter:  OBI Huber Markus
Schlauchlänge:  insgesamt 1800 Meter 
Fahrzeuge:  LFB-A1, KDO, TANK, KLF-L

Fotos

Links & beteiligte Organisationen