Monatsübung Insekten, Reptilien

am .

Pfarrkirchen/Feyregg. Die Monatsübung im Juni stand ganz im Zeichen der Insekten und Reptilien. 

Bei dieser Übung beschäftigten wir uns mit der Rettung und Umsiedlung von nützlichen, aber unerwünschten Artgenossen. Bei einem landwirtschaftlichen Anwesen in Feyregg konnte das Anleitern unserer mitgeführten Schiebeleitern auf Bäumen, Dachboden und Dachstuhl beübt werden. Hier wurde auch gleich die Vorgehensweise durch unseren Imker zum Übersiedeln der Wespen oder Hornissennestern erklärt und gleich in der Praxis umgesetzt. 

Im Feuerwehrhaus zurückgekommen, erwartete uns Tierpfleger René Hofer-Hörndler. Dieser erzählte uns einiges über das äußere Erscheinungsbild der Schlangen, welche Arten es bei uns in Österreich gibt und wie man mit ihnen umgeht. Nach der Erklärung wie man sie fängt und haltet, konnten einige Kameraden gleich einen Selbstversuch starten und das Hantieren mit der Schlange üben.

Ein großes danke an René, der sich Zeit nahm, um uns ein wenig Angst von den Reptilien zu nehmen.

Details

Alarmierung:
 19:30 Uhr
Einsatzende:  21:30 Uhr
Mannschaft:  26 Mann
Gast-Vortragender:  Rene Hofer-Hörndler
Ausarbeitung:
Fahrzeuge:  LFB-A1, KDO, TANK,

Fotos

Links