Monatsübung mit FF Bad Hall

am .

Die letzte Monatsübung nahmen wir zum Anlass, um mit unserer Nachbarfeuerwehr Bad Hall zu üben. Übungsannahme war ein Brand in der Volksschule Pfarrkirchen, den ein Arbeiter beim Schweißen auslöste.

Nachdem das KDO-Fahrzeug mit dem Übungsleiter am Übungsobjekt eingetroffen war, wurde nach der ersten Lageerkundung die FF Bad Hall laut Alarmstufe 2 alarmiert.

Im ersten Stock der Schule waren Kinder durch den Rauch eingeschlossen und ein Nachhilfe-Lehrer wurde vermisst. 

Unser Tanklösch-Fahrzeug begann sofort mit der Rettung des Schweißers und mit der Brandbekämpfung. Die Rettung der Kinder aus dem ersten Stock und des vom AS-Trupp gefundenen Nachhilfelehrers, übernahm die Drehleiter Bad Hall.

Zur Wasservorgung der beiden Tanklösch-Fahrzeuge wurde von der Pumpe Pfarrkirchen eine Leitung vom Hydranten am Dorfplatz und von der Pumpe Bad Hall eine Leitung vom Hydrant in der Kaipstraße gelegt. 

Nach dem Übungsende fand eine Nachbesprechung im FF-Haus Pfarrkirchen mit anschließender Verköstigung statt.

Fotos