FF Bad Hall & Pfarrkirchen eröffnen gemeinsamen Jugend-Trainingsplatz

am .

Kooperation wird bei den Feuerwehren Bad Hall und Pfarrkirchen groß geschrieben. Besonders die Jugendgruppen der beiden Wehren arbeiten seit langer Zeit eng zusammen. Nun haben die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Betreuern in Eigenregie ein gemeinsames Übungsgelände samt Materialhütte eingerichtet.

Dank großer Unterstützung der Firmen AGRU, Kienbacher GmbH, Lattner GmbH, Tor.support GmbH und Zorn GmbH sowie der beiden Gemeinden Bad Hall und Pfarrkirchen konnte die Finanzierung und Umsetzung gesichert werden.
Im Rahmen einer Eröffnungsfeier mit den Bürgermeistern Mag. Bernhard Ruf und Herbert Plaimer sowie den Kommandanten Alois Reisinger und Gerhard Stanzinger wurde das Übungsgelände nun offiziell seiner Bestimmung übergeben. Im Beisein vieler Eltern wurde den Initiatoren gedankt und das Gelände ausführlich besichtigt, im Anschluss gab es für alle noch eine Stärkung vom Grill im Feuerwehrhaus Bad Hall.

Durch die Bündelung der Kräfte soll die Jugendausbildung weiter gefördert und verbessert werden, wodurch auch in Zukunft die Schlagkraft der beiden Wehren gesichert werden kann.

Fotos