FuB Einsatz: Schneeräumarbeiten in Kleinreifling

am .

Bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Tage wurden wir zu einem FuB Einsatz wegen der Schneemassen im Abschnitt Weyer alarmiert.

Ein stimmungsvoller Einsatzbericht von HBI Gerhard Stanzinger

Beim ersten Objekt handelte es sich um eine Garage (Gott sei es gedankt)
Aus wahrscheinlichem Übereifer von uns allen löste Kamerad Raab ungewollt eine Dachlawine aus, die auf beiden Dachseiten abrutschte der Sicherungstrupp wurde in die Tiefe gerissen, Kamerad Raab wurde dadurch mitgerissen.

Nach bangen Sekunden konnten wir feststellen das alles glimpflich verlaufen ist.
Dieser Vorfall war eine gute Warnung, denn das nächste Gebäude war ca. 12 Meter hoch .

Die Kameraden von der FF Waldneukirchen bewiesen Mut und kletterten auf das Dach. Mittels eines feinen Stahlseiles schnitten wir die Schneedecke herunter. Nach einem sehr guten Mittagessen ging es rauf zur Nigel Alm (Nähe Viehtaler Alm Bodenwies)
Diese Schneemengen, die wir dort sahen kann man mit Worten nicht mehr beschreiben

Das Lager und der Vorbau konnten abgeräumt werden, doch dann musste die Aktion abgebrochen werden, weil wir den Schnee nicht mehr vom Dach runtergebracht haben,da die Schneemassen bis zur Dachrinne hochragten.

Um 17:30 traten wir wieder die Heimreise an
18:30 Ankunft in Pfarrkirchen wo schon einige Kameraden wegen Erschöpfung geschlafen haben.
19:00 Alle Geräte wurden wieder versorgt und der Einsatztag beendet.

Einsatzdetails

Abschnitt Weyer

5 Mann
KDO

Schneeräumgeräte (2 Schneehexen, 6 Flachschaufeln)
Einsatzleiter: HBI Gerhard Stanzingerr

Zeit: 07:00 bis 19:00 Uhr