Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online

Schwerer Verkehrsunfall in Feyregg

am .

Als wir am Unfallort eintrafen, waren bereits der Rettungshubschrauber, das Rote Kreuz, ein Arzt und die Exekutive anwesend. Die Unfallbeteiligenten waren jedoch nicht eingeklemmt und wurden deshalb schon vom medizinischen Personal betreut. Insgesamt wurden vier Personen verletzt, eine davon wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Zwei Fahrzeuge waren bei dem Unfall frontal ineinander gekracht.

Wir waren in weiter Folge mit den Aufräumungsarbeiten beschäftigt. Die Feuerwehren Bad Hall und Adlwang waren nicht erforderlich und konnten schnell wieder einrücken.

Radio Oberösterreich Nachrichten vom 31.1.2010 nachhören